Brokkoli-Pasta-Salat

Wir grillen auch im Winter und heute hatte ich so richtig Lust den Grill anzuschmeißen.

Und was gehört unbedingt zum Grillen dazu
Na ganz klar: ein Salat!
Da ich dazu neige, immer wieder die selben Salate zu machen,
habe ich mal wieder ein bisschen bei Chefkoch gestöbert und bin
fündig geworden. Das Dressing habe ich ein wenig abgewandelt
und heraus gekommen ist dieser unglaublich leckere
Brokkoli-Pasta-Salat, von dem sogar mein Mann richtig begeistert war.

Zutaten
Salat:
250g Nudeln
1 Brokkoli
6 Scheiben Serranoschinken
Dressing:
60g Mayonnaise
75g Saure Sahne
60ml Buttermilch
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie
½ Bund Dill
Salz,
Pfeffer

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser
kochen. Währenddessen den Brokkoli in feine Röschen teilen. Kurz
bevor die Nudeln fertig sind, die Brokkoli Röschen ebenfalls ins
Kochwasser geben und etwa eine Minute mit kochen. Nudeln und Brokkoli
abgießen und abkühlen lassen. Den Serrano etwa 10 – 15 Minuten im
vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober- und Unterhitze) knusprig
backen. Abkühlen lassen und Stücke brechen. Für das Dressing Mayo,
saure Sahne und Buttermilch verrühren. Zwiebel und Kräuter sehr
fein hacken, dazugeben und miteinander vermischen. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren Nudeln und Brokkoli mit
dem Dressing und dem Bacon mischen. Evtl. nochmal mit Salz und
Pfeffer abschmecken. 

Neben einem Steak
gab es noch frisches Brot nach diesem Rezept und selbstgemachtes
Zaziki:
Zutaten
500g griechischer Sahnejoghurt
3 mittelgroße Knoblauchzehen
¾ Gurke
1 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer
Zubereitung
Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel
herausschaben. Den Rest grob raspeln, salzen und auf einem Sieb etwa
30 Minuten abtropfen lassen. Danach die restliche Flüssigkeit mit
einem Löffel auspressen.
Inder Zwischenzeit Knoblauch pressen (ruhig mit Schale) und mit den
restlichen Zutaten verrühren. Zum Schluss die Gurke zufügen und
alles mindestens 2 Stunden durchziehen lassen. Vor dem Servieren gut
durchmischen und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Lasst es euch schmecken!

Eure Manu, die jetzt ganz dringend bügeln muss.

Schreibe eine Antwort zu coffeenewstom Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s