Teriyaki-Hähnchen- mit Zucchinispaghetti

20200129_172417

 

Zutaten:

1 TL rote Currypaste
Salz, Pfeffer
2 TL ÖL
500g Hähnchenbrustfilet in Würfel geschnitten
500g Zucchini
15 g Ingwer in dünnen Scheiben
1/2 rote Chilischote entkernt
2 Stängel Koriander oder Petersilie
1 Knoblauchzehe
20g Sojasoße
20g Honig
5 g Reisessig

Currypaste, Salz, Pfeffer, Öl und 1 EL Wasser in einer großen Schüssel vermischen, Hähnchenwürfel zugeben, vermischen, abdecken und im Kühlschrank marinieren. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

Zucchini mit einem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten und in eine Schüssel geben.

  Ich habe diesen Spiralschneider von Lurch und kann ihn wirklich weiterempfehlen!

…aber auch diese preiswerteren Modelle erfüllen ihren Zweck!

20200129_173058

  1. Ingwer, Chili, Koriander und Knoblauch in einen Mixer geben und zerkleinern.
  2. Sojasauce, Honig und Reisessig zugeben, vermischen, mit den Spaghetti vermischen, abdecken und im Kühlschrank 20 Minuten marinieren lassen.
  3. 500 g Wasser aufkochen,  Zughetti hineingeben und 10 Min kochen.
    Hähnchen in einer Pfanne mit Öl rundum braten.
  4. Über die abgetropften Zucchini geben und mit Koriander bestreuen.

Guten Appetit!

Zander mit Dreierlei vom Blumenkohl und karamelisierten Möhren

Zutaten:
4 Zanderfilets
1 Blumenkohl
300g Möhren
1 EL Birkenzucker
75ml Weißwein
100g Butter
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
2-3 El Kokosöl
Kürbiskernöl
Balsamico weiss

Röschen vom Blumenkohlstrunk trennen, einige schöne in kleine Röschen in Scheiben teilen und zur Seite legen. Zarte Kohlrabiblätter ebenfalls zur Seite legen und vom dicken Teil befreien.
Röschen mit Strunk 20 Minuten in Salzwasser weich kochen.

In der Zwischenzeit die zarten Blätter mit Körbiskernöl und Balsamico marinieren.
Die Blumenkohlscheiben in 1 El Kokosöl  und 20g Butter goldbraun und bissfest braten.
Salzen, pfeffern.
Möhren schälen und in Scheiben schneiden. 1 El Zucker in einem Topf karamelisieren lassen, mit Wein ablöschen. Möhren und Rest Butter zugeben und bissfest gar dünsten.

Zander salzen, pfeffern, Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets von jeder Seite 2 Min. braten.

Gekochten Blumenkohl mit Butter pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.