Steak mit italienischen Bratkartoffeln

Zumindest auf meinem Teller noch ein wenig Urlaubsfeeling!

20190904_180006

Italienische Bratkartoffeln, Rezept für 2 Personen:

600 g festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
50 g getrocknete Tomaten
2 EL Olivenöl
2 Rosmarinzweige
3 Thymianzweige
Pfeffer, Salz
80 g Parmaschinken
frisches Basilikum

1. Zuerst 600g Kartoffeln 20 min in Salzwasser kochen. Wenn die Kartoffeln gar sind, das Wasser abgießen. Dann die Kartoffeln abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden.

2. Danach 1 Zwiebel und 3 Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel hacken. 50g getrocknete Tomaten fein hacken. Anschließend in einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen.  Zwiebeln, Knoblauch und  getrockneten Tomaten zufügen und glasig dünsten. Dann die Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

3. Anschließend 1 weitere EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin goldbraun braten.

4. Dann 2 Rosmarinzweige und 3 Thymianzweige abrebeln und die Kartoffeln damit würzen.

5. Nun die getrockneten Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter wieder zufügen, unter die Bratkartoffeln mischen. Danach mit Pfeffer und Salz würzen.

6. Schließlich 80g Parmaschinken in mundgerechte Stücke zupfen, vorsichtig unter die Bratkartoffeln heben und nur kurz mit erwärmen.

7. Zum Schluss mit frischen Basilikumblättern bestreuen und servieren.

20190904_182018

Rindersteak auf dem Grill je nach gewünschter Garstufe zubereiten, in Alufolie wickeln und etwas ruhen lassen!

20190904_182217

Guten Appetit !
Herzlichst Eure Manu

Rumpsteak mit Rotweinbutter

Zutaten für 4 Portionen

4 Rumpsteaks
3 EL Öl
Murray River  oder Fleur de Sel

Für die Rotweinbutter:
1 Schalotte  und 1 Knoblauchzehe würfeln. In 20ml Öl andünsten. 2 Stängel Thymian zugeben. 100 ml Rotwein zugeben und 5 Min. einkochen lassen. Dann 10g Senf, 1/2 TL Salz, 1EL Honig, 2 Eiweiß sowie 250 g weiche Butter zugeben.
Mit dem Pürierstab oder Mixer cremig aufschlagen.
In Eiswürfelbehälter füllen und einfrieren.

Für die Steaks den Backofen auf 80 Grad vorheizen.
Das Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Die Steaks am Rand etwas zusammennehmen , so gewinnen sie etwas an Höhe und in die Pfanne legen. Keine Gabel verwenden und nicht auf das Fleisch drücken. 2.5 Minuten auf jeder Seite braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf den Rost des Backofens legen. Einen Teller zum auffangen des Bratensafts darunterstellen. ich rate davon ab, das Fleisch in Alufolie zu packen da es dann an Temperatur verliert.

Nun kann das Fleisch 10-15 Minuten ruhen und man kann  seine Vorspeise genießen.
Ich würze erst bei Tisch mit Murray River und Pfeffer.