Teriyaki-Hähnchen- mit Zucchinispaghetti

20200129_172417

 

Zutaten:

1 TL rote Currypaste
Salz, Pfeffer
2 TL ÖL
500g Hähnchenbrustfilet in Würfel geschnitten
500g Zucchini
15 g Ingwer in dünnen Scheiben
1/2 rote Chilischote entkernt
2 Stängel Koriander oder Petersilie
1 Knoblauchzehe
20g Sojasoße
20g Honig
5 g Reisessig

Currypaste, Salz, Pfeffer, Öl und 1 EL Wasser in einer großen Schüssel vermischen, Hähnchenwürfel zugeben, vermischen, abdecken und im Kühlschrank marinieren. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

Zucchini mit einem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten und in eine Schüssel geben.

  Ich habe diesen Spiralschneider von Lurch und kann ihn wirklich weiterempfehlen!

…aber auch diese preiswerteren Modelle erfüllen ihren Zweck!

20200129_173058

  1. Ingwer, Chili, Koriander und Knoblauch in einen Mixer geben und zerkleinern.
  2. Sojasauce, Honig und Reisessig zugeben, vermischen, mit den Spaghetti vermischen, abdecken und im Kühlschrank 20 Minuten marinieren lassen.
  3. 500 g Wasser aufkochen,  Zughetti hineingeben und 10 Min kochen.
    Hähnchen in einer Pfanne mit Öl rundum braten.
  4. Über die abgetropften Zucchini geben und mit Koriander bestreuen.

Guten Appetit!