Paprika- Rindfleischpfanne

Dieses leckere Rindfleischpfanne ist gesünder als übliche Rezepte, denn es kommt ohne Alkohol, Speck und Schlagsahne aus. Und dies ganz ohne geschmackliche Einbuße, denn Gewürze und reichlich Gemüse machen das Pfannengericht köstlich.

Rindfleisch enthält neben viel Eiweiß auch große Mengen an Eisen. Das Spurenelement wird unter anderem für die Blutbildung benötigt. Paprikaschoten punkten mit immunstärkendem Vitamin C, die Tomaten liefern zellschützendes Lycopin.

Zutaten:

6 Spitzpaprika (gelb und rot)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Kirschtomaten
800 g mageres Rindfleisch (z. B. Rumpsteak)
3 EL Olivenöl
20 g Tomatenmark
2 EL edelsüßes  Paprikapulver
750 ml Fleischbrühe
Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte

1.
Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln und Knoblauch fein hacken. Tomaten waschen, putzen und halbieren.

2.Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden. Dann jeweils etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin portionsweise bei starker Hitze 2–3 Minuten anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen.

3. 1 EL Öl in die Pfanne geben Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Tomatenmark und Paprikapulver zugeben und 1 Minute anbraten. Brühe angießen, Fleisch, Paprika und Tomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer, Koriander und Kümmel würzen. Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten gar köcheln lassen. Zwischendurch umrühren und bei Bedarf etwas Brühe nachgießen.

4.Paprika-Rindfleischpfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Ungarische Gulaschsuppe

Der Winter hat auch schöne Seiten oder?
Hier ist eine davon: Herzhafte Suppen kochen!!!

 

400 g Rind oder Schweinegulasch in Würfel schneiden.

1 Zwiebel würfeln und in 1 EL Öl anbraten vom Herd nehmen und 1 TL Paprikapulver einrühren. Wichtig ist das der Topf vom Herd genommen wird sonst wird es bitter.
Gulasch zugeben und scharf anbraten.

1 Paprika und 1 Tomate in Würfel schneiden. Bei der Tomate das Fruchtfleisch entfernen. Zugeben und mit andünsten.
Salzen und Pfeffern und kurz mitschmoren.
Dann 1 Liter Wasser auffüllen und zugedeckt schmoren bis das Fleisch weich ist.

Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika nachwürzen.

Man kann auch Kartoffelwürfel zugeben