EIN OUTFIT UND EIN MENÜ FÜR EINEN GEMÜTLICHEN SAMSTAG!

Ich mag es, das Outfit für einen gemütlichen Samstag locker zu halten, weil ich immer herumlaufe, um zu kochen oder zu putzen. 

Ich habe diese tolle Tunika von Bogner Fire + Ice bekommen und beschlossen, sie gestern zu tragen. Die Tunika ist locker geschnitten und aus einem ganz dünnen Stoff, sodass sie perfekt für drinnen oder draußen ist.   

Ich habe einen Pfirsich-Caprese-Salat, würzigen, gegrillten Wolfsbarsch und knusprige Bratkartoffeln mit Paprika Mayo gemacht. Der Salat schreit nur nach Sommer wegen der frischen süßen Pfirsiche, kombiniert mit Tomaten und Basilikum. 

Probiert diese Rezepte aus und teilt mir eure Meinung mit.

Ich habe diese tolle Tunika bei https://www.bestsecret.com/entrance/index.htm
gesehen und da diese um 70% preisreduziert war sofort gekauft.
Kennt Ihr Bestsecrets? Hier kann man nur auf Einladung einkaufen. Man bekommt Designermode und vieles mehr mit einem riesigen Preisnachlass.

Wer mal reinschauen möchte hier habe ich einen Einladungscode für euch:  BHH-9YH-7AC

Dieser Caprese-Pfirsichsalat sieht nicht nur gut aus, er ist gesund und lecker

Pfirsich Caprese Salat


3 Pfirsiche in Spalten
Rucola
Mozzarella
Kirschtomaten halbiert
Salz, Pfeffer
3 TL Olivenöl
3TL guten Balsamico

alles auf einer Platte gut vermischen.

Den Wolfsbarsch habe ich wieder in Backpapier gewickelt und auf den Grill gelegt.
Das Rezept findet ihr hier: https://seebymanu54.blog/2019/07/19/forelle-vom-grill-so-gelingt-sie-immer/

Die Paprika Mayo hat super zu den Kartoffeln gepasst.
Dafür verrührt ihr einfach Mayo mit 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Ich hoffe dir hat dieser Beitrag gefallen! Bitte hinterlasst mir Kommentare und Vorschläge im Feld unten! Folgt mir auf Instagram
https://www.instagram.com/see_bymanu/?hl=de

Scampi-Lachsspieße vom Grill mit Kartoffeln in Käsesoße

Frisch vom Rost schmeckt Lachs einfach am leckersten!!!!

20200622_183228

Zutaten für die Spieße:

2 Knoblauchzehen
Salz
je 1/2 Bund  Basilikum, Dill und Petersilie
1 Zwiebel
2 EL Zitronensaft
4 EL ÖL
Pfeffer
8 Scampi ( roh mit Schale)
200 g Lachsfilet

Für die Marinade Knoblauch mit etwas Salz leicht im Mörser zerdrücken.
Kräuter fein hacken, Zwiebeln schälen und fein würfeln.
Alle Zutaten verquirlen am besten pürieren.

Scampi putzen, bis auf die Schwanzspitze schälen. Lachs grob würfeln.
In einer Schüssel mit der Marinade 1 Stunde ziehen lassen.

Abwechselnd auf Spieße stechen, auf eine Grillschale legen und von jeder Seite ca. 5 Minuten grillen.

20200622_181513

Für die Kartoffeln:

In der Zwischenzeit kleine Kartoffeln ringsum mit einer Gabel einstechen.
Mit 2 EL Öl und groben Meersalz vermischen.
Direkt auf den Grillrost bei indirekter Hitze mittlere Temperatur 30 MIN grillen.
Dann auf direkte Hitze legen und nochmal 5-10 grillen. Dabei einmal wenden damit sie schön braun werden.

Für die Käsecreme

2 EL Majonaise
2 EL Schmand
1 TL Dijon Senf
1/2 TL Zucker
Pfeffer
etwas Petersilie
50g Blauschimmelkäse
mischen und auf die fertigen Kartoffeln geben.

20200622_181517

XOXO Eure Manu

EIN KÖSTLICHES ABENDESSEN

Letzte Nacht zum Abendessen hatte ich ein Mandel-Minz-Pesto zu Pasta geplant.

Leider gab es kein Basilikum! Plan B!
Ich fand dieses großartige Rezept für Gemüse mit Zitronen-Kapern-Vinaigrette in alten Zeitschrift namens Chefkoch.
Als ich nach Hause kam, passte alles zusammen! Alle Zutaten waren da!

Alles, was ich tun musste, war das Abendessen zu machen. Das Rezept sah gegrillten Lachs vor, leider hatte ich diesen nicht. Wir haben einfach eine Bratwurst dazu gegessen! Das Rezept kann mit fast jeder Gemüsekombination zubereitet werden und passt auch gut zu gegrilltem Hähnchen oder Garnelen. Es wäre köstlich mit Mais, gelbem Kürbis oder sogar Okra! Ich werde den ganzen Sommer über eine Variation dieses Rezepts machen!  

20200531_174826

1 Aubergine
1 Zucchini
rote Paprika
grüner Spargel
Frühlingszwiebeln
alles in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden.
Auf eine Grillschale geben.  Mit etwas Öl beträufeln und grillen.

6 EL gutes Olivenöl mit einer zerdrückten Knoblauchzehe, 1 TL Kapern, 2 TL Lemonsaft,
3 EL Balsamico, Salz, Pfeffer und einige Minzblätter mischen. Auf das noch warme Gemüse geben!

20200531_171729

 

20200531_170421

20200531_164301

Mein Jumpsuite ist von LOFT .

Ich hoffe, euch hat dieser Beitrag gefallen und ihr werdet das Rezept ausprobieren! Lasst mich wissen, ob ihr und welches Gemüse ihr verwendet habt. Folgt mir auf Instagram !

@seebymanu

QUINOA MIT WIRSING, ROTE BEETE, WALNÜSSEN UND FETA – EIN SCHÖNES, GESUNDES UND KÖSTLICHES ABENDESSEN

 

Hergestellt aus Wirsing, gerösteten Walnüssen und einem Balsamico-Dressing – dieser Salat ist ein Power-Salat.
Ihr werdet ihn lieben, auch wenn ihr Rosenkohl oder Wirsing nicht liebt.
Ich denke, ihr werdet zustimmen, nachdem ihr diesen Salat gemacht habt, dass dies der beste gesunde Salat aller Zeiten ist!
Es steckt voller gesunder Zutaten – rote Beete, Rosenkohl, Quinoa, Wirsing, Schalotten und Feta! Als Beilage zu einfach gegrilltem Lachs oder Huhn oder als leichtes vegetarisches Abendessen.

Bratet die vorgekochten und in Scheiben geschnittenen roten Beete mit etwas Olivenöl und einer Prise rosa Himalaya-Meersalz.

20200207_182850

Quinoa nach Packungsbeilage mit Gemüse- oder Hühnerbrühe garen.

20200207_182846

Rosenkohl putzen und in Scheiben schneiden.

20200207_183257

Die Schalotten in dünne Scheiben schneiden.

20200207_183555

Die dicken Blattrippen vom Wirsing entfernen und in Streifen schneiden.

20200207_184226

Schalotten in Olivenöl anbraten und Rosenkohl dazugeben.  Kohl dazugeben und ebenfalls anbraten. Etwas Gemüsebrühe zugeben und solange köcheln bis der Kohl weich ist. Mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

Walnüsse werden mit Ahornsirup und Balsamico-Essig angebraten.

20200207_190000

Alles vermischen und wenn man mag Fetakäse überbröseln.

Der fertige Salat ist wunderschön – voller Farben und schmeckt himmlisch!

20200207_190500

Dieser Salat ist die Zeit der Zubereitung wert! Ich habe keine Mengenangaben gemacht.
Einfach nach Gefühl, das Zusammenspiel der einzelnen Zutaten macht den Reiz aus!

Ich würde gerne wissen, was du denkst !! Lass mir gern einen Kommentar hier!

Forelle vom Grill so gelingt sie immer!

Ich habe das Glück, dass eine Forellenzucht gleich um die Ecke ist und ich somit immer frische Forellen parat habe.

Die Forellen sind küchenfertig also ausgenommen und können sofort verarbeitet werden.

20190717_173423

Die Forellen werden gewaschen und mit Küchenpapier abgetupft. Dann mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen.
Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Dann nehme ich einen Bogen Backpapier und falte diesen einmal zur Hälfte ein.
Darauf lege ich einige Zitronenscheiben.
Hierfür kann man gut auch die Teile der vorher ausgedrückten Zitrone verarbeiten.
20190717_173753

20190717_173808

Auf die Zitronenscheiben kommt die gewürzte Forelle.
Diese sprühe ich dann noch etwas mit Olivenöl ein. Ich benutze ein Sprüh- öl, welches ich mir aus Spanien mitbringen lasse, ihr könnt genauso gut ein normales Öl nehmen und überträufeln.

20190717_173840

Dann wird die zweite Seite des Backpapiers darübergeklappt und gut befestigt. Dies könnt ihr mit Küchengarn oder Rouladennadeln machen.
Wichtig ist nur, dass es gut verschlossen ist. Nun wird das Päckchen gewässert damit es auf dem Grill nicht verbrennt.

20190717_174232

 

Nach 30 Minuten auf dem Grill habt ihr eine perfekte Forelle und einen sauberen Grill!

20190717_185947

Guten Appetit!!!!

Herzlichst Eure Manu

Gefüllte Lendenschnitte mit Ketchup Tomaten

Für die Lendenschnitte  250 gChampignons in ganz kleine Würfel schneiden.
1 Schalotte ebenfalls . Schalotte in 1 EL Butter anschwitzen. Pilze zugeben. Schmoren bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Dann 4 TL Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft zugeben.

 

In  jede Lendenschnitte ( Rumpsteaks) schräg 4 Taschen einschneiden. Mit der Masse füllen. Vorsichtig salzen und in Öl von jeder Seite 3 Minuten braten.

Für die Kartoffeln 500g geschälte Kartoffeln in ganz kleine Würfel schneiden. In einem Handtuch gut abtrocknen und in reichlich Öl ausbraten. Mit Salz würzen.

Für die Ketchuptomaten 500g Kirschtomaten in Öl erhitzen, mit Salz und Zucker würzen. 1EL Tomatenketchup unterrühren.

 

 

Pulled Pork aus dem Ofen

2kg Schweinenacken
100g Senf
Grillgewürz oder Gewürze wie unten beschrieben mischen
500ml Apfelsaft
500ml Brühe

 

Zuerst wird am Vortag das Fleisch mit dem Rub behandelt. Dafür Paprikapulver, Salz, Kreuzkümmel, Pfeffer, Zucker und Cayennepfeffer vermischen. Den Nacken rundherum mit dem Senf einstreichen. Darüber den Rub verteilen und leicht festklopfen, sodass der komplette Nacken mit den Gewürzen bedeckt ist. Den Nacken fest in Frischhaltefolie einpacken und für mind. 24 Stunden in den Kühlschrank legen.

Am Tag der Zubereitung den Nacken aus dem Kühlschrank nehmen und ihn ca. 1 Stunde draußen stehen lassen, damit er Zimmertemperatur annimmt. Den Ofen auf ca. 120 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Apfelsaft und die Brühe mischen und in einen Bräter oder eine Auflaufform gießen. Den Braten aus der Folie nehmen und das Bratenthermometer so platzieren, dass man es von außen sehen kann. Den Braten auf den Rost in die Mitte des Ofens legen. Den Bräter mit der Saftmischung darunter stellen, er sollte genauso groß wie der Braten sein, damit der austretende Fleischsaft aufgefangen wird. Wer eine Spritze zu Hause hat, kann den Schweinenacken vorher auch noch mit der Saftmischung impfen, dann dementsprechend mehr Flüssigkeit verwenden. Den Braten so lange im Ofen lassen, bis er eine Kerntemperatur von ca. 90 °C hat.  Nach ca. 4,5 Std. kann man den Braten immer wieder mal mit der Saftmischung aus dem Bräter beträufeln. Sollte diese zwischenzeitlich verdunstet sein, ein wenig Saft, Brühe oder zur Not Wasser nachgießen.

Ca. 2,5 Std. bevor das Pulled Pork fertig ist, sollte man anfangen sich um die Brötchen zu kümmern. Hierfür 200ml  lauwarmes Wasser mit 4 EL Milch und 35g Zucker in einer Schüssel vermischen, ich benutze hierfür meinen Thermomix, 1 Hefewürfel hinein bröseln. Die frische Hefe ist hier wichtig, mit Trockenhefe gehen die Brötchen nicht so wirklich auf. Die Mischung ca. 10 Min. gehen lassen. Danach Mehl Type 550 (nicht Type 405 nehmen), 10g Salz, ein Ei und 80g geschmolzene Butter hinzufügen und ca. 5 Min. auf hoher Stufe zu einem glatten Teig kneten lassen.
Den Teig ca. 1 Std. an einem warmen Ort mit einem Geschirrtuch abgedeckt gehen lassen. Nach dieser Stunde den Teig in 10 Teile von ca. 90 g aufteilen und diese zu Kugeln geformt auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Der Teig ist sehr klebrig, deshalb am besten die Arbeitsfläche und die Hände etwas bemehlen.
Jetzt erneut die Brötchen abdecken und eine weitere Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit ein Ei mit 2 EL Milch und 2 EL Wasser vermischen.

Wenn das Pulled Pork die Kerntemperatur von ca. 90 °C erreicht hat, vorsichtig aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln, darin ca. 1 Std. ruhen lassen.

Die Brötchen vorsichtig mit der Ei-Milch-Mischung bepinseln. Die Brötchen ca. 16 – 20 Min. backen und danach etwas auskühlen lassen.

Währenddessen die Saftmischung aus dem Bräter auskratzen und in einen kleinen Topf umfüllen. Kurz vor Ende der Ruhephase mit etwas Barbecuesauce, , vermischen und kurz aufkochen lassen. Das Pulled Pork mit 2 Gabeln auseinander zupfen und mit der Soße vermischen. Die Brötchenhälften mit dem Pulled Pork belegen. Evtl. noch etwas Barbecuesauce draufgeben.

Typisch amerikanisch nur aus dem Ofen statt aus dem Smoker. Perfekt für alle, die keine Möglichkeit zum Smoken haben.