Ofenlachs in Spinat-Sahnesoße

Es gibt heute mal Fisch und zwar einen meiner Lieblingsfische, den Lachs. Mit Spinat und einem lecker Sößchen und ganz einfach gekocht. Vielleicht trifft das ja auch deinen Geschmack? Ich liebe es auf jeden Fall sehr.

Ich liebe nicht nur den Geschmack und seine Konsistenz, sondern auch die vielfältigen Möglichkeiten bei der Zubereitung. Man kann ihn in der Pfanne braten , er schmeckt ganz toll vom Grill und gelingt fast immer perfekt, wenn er im Ofen gegart wird.

Bei meinem heutigen Rezept bereite ich den Lachs im Ofen zu bei 180 Grad Ober/-Unterhitze zu. Ofenlachs wird einfach wunderbar zart und schmeckt wirklich herrlich. 😀

Den Ofenlachs serviere ich mit einer sehr leckeren Sauce aus Mascarpone und Sahne. An die Sauce gebe ich angeschwitzte Schalotten, Knoblauch und Blattspinat sowie gebratene Süßkartoffelwürfel.

Ein paar Zitronenscheiben, auf die das Lachsfilet gebettet wird und einige angeröstete Cashewkerne, kommen noch dazu und dann hat man wirklich ein richtig schönes Essen auf dem Tisch stehen.

Als Beilage kannst du sehr gut Salzkartoffeln oder Reis servieren und wenn es ganz unkompliziert sein darf, dann macht sich ein Baguette auch sehr gut. Damit kann man am Ende auch die letzten Reste der cremigen Sauce aufnehmen. Das ist immer sehr wichtig!

Nun hoffe ich sehr, dass dir mein Ofenlachs mit Spinat, Zitrone und cremiger Sauce auch gut gefällt und das ich dich zum Nachkochen animieren konnte. Für diesen Fall würde ich mich wieder sehr über eine Bewertung des Rezeptes freuen und natürlich freue ich mich auch immer über deinen Kommentar zum Rezept bzw. der Rezeptidee. Dankeschön dafür. 🙂

Zutaten:

  • 3 Lachsfilet (a 150 g) oder eine Lachsseite
  • 180 g Süßkartoffel, in 1 cm Würfel gewürfelt
  •  400 g Blattspinat
  • 2 Schalotten, sehr fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten
  • 50 g Cashewkerne
  •  1 Bio-Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 200 ml Sahne
  • 50 ml Mascarpone
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Olivenöl zum Anbraten

    Zubereitung:
  • Den Backofen auf 180°C Ober/-Unterhitze vorheizen.
  • Die Cashewkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett und bei mittlerer Hitze anrösten, herausnehmen und beiseite stellen.
  • Eine große Pfanne, mit passendem Deckel bei mittlerer Hitze aufsetzen und die Schalottenwürfel in 2-3 EL Olivenöl anschwitzen, dabei leicht salzen. Die Süßkartoffelwürfel und die Knoblauchscheiben zufügen und 2 Minuten anschwitzen.
  • Den Spinat in die Pfanne geben und den Deckel der Pfanne aufsetzen. Den Spinat in sich zusammenfallen lassen und mit den Zutaten in der Pfanne vermengen. Alles mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Muskatnuss würzen.
  • Sahne und Mascarpone zufügen und vermengen. Die Flüssigkeit einmal aufkochen lassen und in eine Auflaufform gießen. Die Zitronenscheiben darauf verteilen.
  • Die Lachsfilets mit Salz, Pfeffer würzen und in die Auflaufform auf die Zitronen legen. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten garen und sofort servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: