Die Bedeutung der Selbstfürsorge und wie man ein Detox-Bad nimmt

Wir hatten ein langes Wochenende da Allerheiligen auf den Montag fiel.

Der Tag war grau und trüb und es war ungemütlich um auszugehen, also beschloss ich, ein leichtes Abendessen zu essen und ein Entgiftungsbad zu nehmen. Ich habe das vor etwa zwei Jahren einmal getan und erinnere mich, dass ich mich am nächsten Tag wirklich gut gefühlt habe!
Wir sind auf dem Weg in eine sehr geschäftige Zeit des Jahres mit den Feiertagen gleich um die Ecke und Selbstfürsorge ist so wichtig. Zu oft kümmern wir Frauen uns um alle anderen und vergessen uns selbst. Wenn man nicht nicht auf sich selbst aufpasst, dann hat man nicht mehr viel für andere übrig!

Hier finden ihr alles, was ihr über ein Entgiftungsbad wissen müsst!

Ich ließ das Wasser in der Wanne laufen, während ich alles für mein Entgiftungsbad vorbereitet habe.

Ich habe 6o Gramm Natron
15 Gramm frisch geriebenen Ingwer
und 6 Tassen Bittersalz verwendet in dieses habe ich vor einigen Tagen Rosenblüten und Nelken gelegt.

Dazu gab ich 5-6 Tropfen Lavendelöl (ich dachte, es würde mir helfen gut zu schlafen)

Bevor ich in die Wanne stieg , benutzte ich eine trockene Körperbürste , um zu entgiften und zu peelen. Trockenbürsten erhöht die Durchblutung der Haut und helfen, unerwünschte Giftstoffe abzubauen. Sie helfen, abgestorbene Hautzellen abzubauen und fördern die Zellerneuerung, was zu glatterer und hellerer Haut führt. Sie helfen bei der Verbesserung der Durchblutung und der Lymphdrainage und helfen, Giftstoffe freizusetzen. Sie stimulieren Nervenenden und helfen der Haut, Nährstoffe aufzunehmen, indem es verstopfte Poren beseitigt. Trockenbürsten kann (und sollte) jeden Tag durchgeführt werden!

Beginnt vor dem Baden auf trockener Haut. Arbeitet euch in einer sanften kreisförmigen Aufwärtsbewegung vor und nehmt dann längere, glattere Striche vor.

Beginnt immer an den Knöcheln in Aufwärtsbewegungen in Richtung Herz. Die Lymphflüssigkeit fließt durch den Körper in Richtung Herz, also bürstet in die gleiche Richtung. Der Rücken ist die einzige Ausnahme. Bürstet vom Hals bis zum unteren Rücken.

Nachdem ihr mit den Knöcheln fertig seit, bewegt euch zum Unterschenkel, Oberschenkel, den Bauch, den Rücken und die Arme nach oben. Seit sanfter um die Brust herum.

Ich füllte die Wanne mit dem heißestem Wasser, das ich etwa 30 Minuten lang ertragen konnte, während ich mein neues Buch las (mehr dazu unten).

Es war extrem entspannend! Als ich aus der Wanne stieg, schäumete ich Kokosöl auf meinen Körper und über meine Haare, trank ein sehr großes Glas Wasser (das ist wichtig) und ging ins Bett.

Ich habe wie ein Baby geschlafen und als ich heute Morgen aufwachte, fühlte ich mich großartig! Ich weiß, dass das Bad gut zum Entgiften war, aber es fühlte sich auch toll an, auf diese Weise auf mich aufzupassen!

Es ist schön, das Licht zu dimmen und eine Kerze anzuzünden!

Diese Entgiftung ist für jede Zeit hervorragend geeignet, aber besonders effektiv, wenn man eine Erkältung spürt. Ich werde von nun an ein öfter ein Entgiftungsbad machen!

Ich wollte noch ein wenig über ein neues Buch erzählen, das ich lese!
Es heißt ,, Sei glücklich, nicht perfekt “ von Anja Zeidler . Ich bin erst bei der Hälfte, aber ich liebe es!

Anja Zeidler war selbst ein gefragtes Fitnessmodel und strebte lange nach dem perfekten Body. Dabei folgte sie falschen Idealen und schlug gefährliche Wege ein.

Basierend auf ihren Erfahrungen in dieser Branche zeigt sie dir, dass es für ein erfolgreiches, zufriedenes Leben wichtig ist, ehrlich mit dir selbst zu sein, an dich selbst zu glauben und dich nicht verbiegen zu lassen. Sie verrät dir, wie du souverän auf Kritik reagierst und Selbstzweifel überwindest, wie du lernst, deinen Körper zu lieben und achtsam mit ihm umzugehen, wie du positive Beziehungen führst und mit Trennungen klarkommst, wie du dir Ziele setzt und diese erreichst – wie du glücklich wirst, ohne perfekt sein zu müssen.

Ich empfehle dieses Buch sehr!

Es gab Zeiten entlang meiner Blogging-Reise, in denen ich mir Sorgen darüber gemacht habe, was die Leute von mir und Seebymanu halten würden, aber ich weiß, dass das letztendlich nicht wichtig ist! Ich bin so froh, dass ich diesen Blog gestartet habe, weil es meine Leidenschaft ist, und wenn ich nur eine Person auf dem Weg inspiriert oder geholfen habe, hat es sich definitiv gelohnt!

Ich hoffe, alle haben einen tollen Dienstag! Ich schätze die Unterstützung aller, die meinen Blog lesen, vielen Dank!

Folgt mir auf Instagram @seebymanu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: